Als charismatische und verspielte Akkordeonistin erschafft Johanna Juhola eine zauberhafte Klangwelt, die die Tangohallen Buenos Aires‘ mit den düsteren finnischen Wäldern vermischt. Geprägt von melancholischer Nostalgie und erhebender Ausgelassenheit bildet Johannes Musik eine einzigartige Mischung aus gegenwärtigem Tango und origineller Electronica.