Musikfest Erzgebirge

JAZZ BALTICA AM MEER

Jazz Baltica am Meer - Timmendorfer Strand 2021: »JazzBaltica und mich verbindet eine besondere Liebe. Ich kann gar nicht sagen, wie aufregend es für mich war, jedes Jahr ein Teil dieses einmaligen Festivals zu sein. Das erste Jahr 1991 bedeutete reine Pionierarbeit, keiner hätte sich damals träumen lassen, dass JazzBaltica eine solche Erfolgsgeschichte schreiben würde. Und ich hätte mir nie träumen, dass ich einmal als Künstlerischer Leiter an der Spitze dieses international geschätzten Kleinods unter den Jazzfestivals stehen würde«, beschreibt Landgren seine Verbindung zum Festival.

mehr lesen

DEUTSCHE KAMMER PHILHARMONIE BREMEN

Seit der Orchestergründung eint die Musiker der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen der Wille zur Unabhängigkeit. Frei zu sein in der Programmgestaltung und unabhängig in der musikalischen Interpretation. So werden wichtige musikalische Angelegenheiten demokratisch von allen Musikerinnen und Musikern entschieden. Aber nicht nur das: Auch die Ökonomie wird gemeinschaftlich verantwortet – einzigartig in der Welt der großen Orchester.

mehr lesen

DRESDNER KAMMERCHOR

Klassische Vokalmusik pflegt und bietet der Dresdner Kammerchor, gegrünet 1985 in Dresden von Hans-Christoph Rademann. Strahlend, transparent, homogen und flexibel: Für seine einzigartige Klangkultur wird der Dresdner Kammerchor international geschätzt. Der Künstlerische Leiter Hans-Christoph Rademann prägte diesen unverwechselbaren Klang seit der Gründung 1985 und führte den Chor zu weltweitem Renommee.

mehr lesen

MUSIKFEST STUTTGART

2020 ist nicht nur ein Beethoven-Jahr, sondern markiert genauso den 250. Geburtstag des schwäbischen Dichters Friedrich Hölderlin. Aus diesem Grund lautet das Motto des Musikfest Stuttgart 2020 »heilignüchtern«. Ein schillernder Fantasiebegriff aus Hölderlins Gedicht Hälfte des Lebens von 1804, der eine Menge spannender Gegensätze in sich vereint: geistlich-weltlich, ekstatisch-nüchtern, Jugend-Alter, modern-alt, den Heiligen Geist wie die weltlichen Gelüste der Völlerei und des Überschwangs … und vieles mehr !

mehr lesen
nach oben