Warten auf wunderbare Musik im Musiksommer 2022 in Kuhmo

Kuhmo Chamber Music Festival

Ein Event für alle Sinne

Schöpferische Fantasie und Kreativität

Eine Erfolgstory. Seit über 50 Jahren  erobern die Kammermusik und begnadete Kammermusiker das in der ostfinnischen Region Kainuu gelegene Kuhmo. »Ein meisterhaft gestaltetes Programm, unvergessliche Konzerte sowie die Schönheit der Natur und die weißen Nächte öffnen die Sinne für höchste Genüsse«, so der künstlerische Leiter des Festival, Vladimir Mendelssohn, noch vor Beginn des diesjährigen Festivals..

Kuhmo Chamber Music '21

Das diesjährige Kuhmo Chamber Music Festival fand vom 11. bis 24. Juli statt.
Der künstlerische Leiter Vladimir Mendelssohn hatte ein faszinierendes Programm
rund um die zeitlose Musik von Ludwig van Beethoven vorbereitet.
Das Thema dieses Sommers:  The Beethoven Burst!

Die gespielten Werke umfassen eine breite Palette von Liedern,
Musik für Soloinstrumente, Kammermusik und Symphonien,
die für kleinere Ensembles arrangiert wurden.
Das Programm wurde von Künstlern aus Finnland
und dem Ausland getragen.

©

Ode an die Freude

Bei den diesjährigen Festivals war die Krankheit von Vladimir Mendelssohn bereits erkennbar, aber bei seinem Auftritt war dies nicht der Fall. Der Klang seiner Bratsche glühte weiter und verschmolz nahtlos mit dem Ganzen.

Mendelssohn entdeckte während der Festspiele, wie ernst sein Zustand war. Trotzdem wollte er vor seiner Abreise noch einmal Schuberts Forellenquintett spielen. Seit 1983 spielte er das Schubert-Stück bei Kuhmo. In der Kirche zu Kuhmo gab es am 13. Juli 2021 tosenden Applaus vom Publikum, als wüsste man, dass der große Musiker gerade zum letzten Mal gespielt hätte.

 

Kuhmo Chamber Music '21

Beim Abbschlusskonzert des Kuhmo Chamber Music Festivals in diesem Sommer konnten wir die vielfältigen musikalischen Fähigkeiten von Vladimir Mendelssohn noch einmal würdigen. Der allerletzte Programmpunkt war seine Bearbeitung von Beethovens neunter Sinfonie. Vladimirs Zeit beim Kuhmo Chamber Music Festival war so zu Ende gegangen, wie er es mochte – mit der Ode an die Freude!

Vladimir Mendelssohn verstarb am 13. August 2021.