Wildnisdorf Solberget

LAPPLAND.
MENSCH.
NATUR. KULTUR.

In Lappland kann es richtig kalt werden. Das heisst, es kann schon mal Temperaturen an die 30-40 Grad minus geben, aber das sind Extremtemperaturen, die Normaltemperatur liegt hier bei 10-25 Grad minus. Aber: die Kälte ist trocken und bei weitem viel angenehmer, als die feuchte Kälte, die wir aus Mitteleuropa kennen. Die Landschaft tief verschneit, die Bäume sind dick verhangen mit Schnee und der Schnee ist absolut pulvrig. Ideale Bedingungen zum Skifahren, denn nun klebt der Schnee absolut nicht und Kinder bekommen beim Toben im Schnee keine nassen Kleider. Allerdings sehen wir die Sonne hier in Solberget nicht, es sei denn, wir besteigen unseren Hausberg zur Mittagszeit, dann haben wir die Chance, einen kurzen Blick der Sonne zu erhaschen.

Dafür haben wir tagsüber und nachts die tollsten Himmelsfarben: am Tage die Sonne, die kurze Zeit knapp unter dem Horizont steht und den Himmel rot, orange, violett erscheinen lässt oder eben auch nur einen tiefdunkelblauen Himmel. In der Nacht erleuchtet dann das Polarlicht den Himmel, nun ist die Chance sehr groß, dass man das Polarlicht sieht, sagt Dirk Wagenbuch.

Erlebe den Norden